EMPFEHLUNGEN FÜR DAS I. Quartal 2006


Atanarjuat
Regisseur Zacharias Kunuks verfilmte eine alte Legende der Inuktitut-Nomaden mit Laiendarstellern: Atanarjuat macht dem Sohn seines Lagerführers die versprochene Braut abspenstig. Jahre später folgt die eiskalte Rache.
FSK 12. , vorgestellt in Quartal I / 2006

Boudu
Der frustrierte Galeriebesitzer Christian hält den Obdachlosen Boudu (Gérard Depardieu) vom Selbstmord ab und nimmt ihn mit nach Hause. Zum Dank stellt Boudu das Leben seines Retters total auf den Kopf.
FSK 6 , vorgestellt in Quartal I / 2006

Frau des Leuchtturmwärters, Die
1963: An der bretonischen Küste taucht ein Fremder auf. Während die Männer des Ortes misstrauisch bleiben, zeigen die Frauen Interesse an dem schweigsamen Neuen.
FSK 6 , vorgestellt in Quartal I / 2006

Höhle des gelben Hundes, Die
Nach "Die Geschichte vom weinenden Kamel" erzählt Byambasuren Davaas von einem Hund, der das Leben einer Nomadenfamilie in der Mongolei durcheinanderbringt. Schöner Doku-Spielfilm.
FSK o.A., vorgestellt in Quartal I / 2006

L.A. Crash
Ein Autounfall beendet dramatische Stunden im Moloch Los Angeles. In verschiedenen Episoden schildert Regiedebütant Paul Haggis (Drehbuch-Oscar für "Million Dollar Baby“) Rassismus und Gewalt in der Stadt.
FSK 12 , vorgestellt in Quartal I / 2006

Love Song for Bobby Long
Pursy (Scarlett Johansson) hat von ihrer Mutter in New Orleans ein Haus geerbt. Sie muss es allerdings mit zwei heruntergekommenen Müßiggängern teilen. Die WG treibt seltsame Blüten.
FSK 6, vorgestellt in Quartal I / 2006

Mean Creek
Sam (Rory Culkin) wird in der Schule dauernd von dem fiesen George schikaniert. Gemeinsam mit seinem Bruder entwickelt er einen Racheplan. Bei einem Bootsausflug soll der Übeltäter sein Fett abbekommen. Doch die Sache eskaliert...
FSK 12 , vorgestellt in Quartal I / 2006

My Summer of Love
Die Arbeitertochter Mona und die reiche Tamsin stammen aus verschiedenen Welten. Trotz der Gegensätze freunden sie sich an und kommen sich schließlich auch körperlich näher. Sie werden zu wilden „sisters in crime“...
FSK 12, vorgestellt in Quartal I / 2006

Spielwütigen, Die
Andreas Veiel („Black Box BRD“) zeigt vier junge Schauspielschüler auf dem Weg zum Traumberuf. Sieben Jahre lang begleitete er sie mit der Kamera, filmte Erfolge und Misserfolge. Eine spannende Dokumentation.
FSK o.A. , vorgestellt in Quartal I / 2006

syrische Braut, Die
Die Drusin Mona wird einen syrischen Schauspieler heiraten, den sie nur aus dem TV kennt. Den letzten Tag verbringt sie mit ihrer Familie, denn wer einmal die israelisch-syrische Grenze passiert hat, kann nie zurück.
FSK o.A. , vorgestellt in Quartal I / 2006

Whisky
Eine alte Sockenfabrik in Montevideo ist Jacobos ganzer Lebensinhalt. Als sein Bruder Herman, ein erfolgreicher Unternehmer, seinen Besuch ankündigt, gibt er seine Mitarbeiterin Mona als Ehefrau aus, um nicht als Verlierer dazustehen.
FSK 12 , vorgestellt in Quartal I / 2006

wilde Schlag meines Herzens, Der
Tom arbeitet als Immobilienhai nicht immer mit legalen Mitteln – genau wie sein Vater. Doch alle Versuche, auszusteigen, scheitern kläglich. Bis er durch sein Klavierspiel ein neues Leben für sich entdeckt.
FSK 16 , vorgestellt in Quartal I / 2006



Kurze Empfehlungen: I/06

An Deiner Schulter
Lovestory mit Kevin Costner, Joan Allen und einem vermissten Gatten (FSK 12, ab ca. 15.02.)

Das Comeback
Biopic über den Boxer „Jim“ Braddock mit einem fulminanten Russell Crowe (FSK 12, ab ca. 12.01.)

Dark Water
US-Verfilmung des japanischen Horrorthrillers um ein verfluchtes Appartement (FSK 16, ab ca. 01.02.)

Elisabethtown
Orlando Bloom („Fluch der Karibik“) hat Liebeskummer (FSK o.A., ab ca. 02.03.)

The Five Obstructions
J. Leth und Lars von Trier variieren den Kurzfilm „Der perfekte Mensch“ (FSK 6, ab sofort)

Marseille
Angela Schanelec schildert den Ausbruch einer Frau aus ihrem bisherigen Leben (FSK o.A., ab sofort)

Playa del Futuro
Als Rudi einfach abhaut, steht Koch Jan mit der Eckkneipe alleine da (FSK 12, ab ca. 10.01.)

Sex in Brno
Schräge tschechische s/w-Komödie, die zahlreiche Festivalpreise gewann (FSK 12, ab ca. 10.02.)

Unkenrufe
Heiter-melancholische Lovestory nach einer Erzählung von Günter Grass  (FSK 12, ab ca. 23.03.)

Das wandelnde Schloss
Japans Anime-Titan Miyazaki adaptierte ein britisches Märchen (FSK 6, ab ca. 15.02.)




Übersicht der Filme mit Filmcover